Cluster BIORAFFINERIE2021 – Neue Wege zur integrierten Bioraffinerie
Erweiterung der nutzbaren Biomasseressourcen

For Reservation Call : 1.888.222.5847


Home » Ziele

Ziele

Forschung für die Nutzung pflanzlicher Biomasse

Eine zentrale Herausforderung der Zukunft ist der zunehmende Bedarf an Energie. Die globale Energienachfrage und der Druck auf die weltweiten Energiemärkte werden in den kommenden Jahren kontinuierlich weiter steigen. In engem Zusammenhang mit der Energieversorgung stehen dabei der Schutz des Klimas und die Sicherung der Rohstoffversorgung. Die Energieversorgung in Deutschland wird durch einen vielfältigen Energiemix gedeckt, der zukünftig verstärkt auf erneuerbare Energien aufbauen soll. Die nachhaltige Nutzung pflanzlicher Biomasse (Bioenergie) soll dabei einen größeren Beitrag zur Gewinnung von Strom, Wärme und Kraftstoffen leisten. Durch die Bioenergie können umweltfreundlichere Produktionsverfahren etabliert und die Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen reduziert werden.

Mit dem Ziel, die Potenziale der Bioenergie verstärkt zu nutzen, sind große Herausforderungen für Forschung und Technologie verbunden. Nur mit Hilfe neuester methodischer Entwicklungen, insbesondere auf den Gebieten Systembiologie, Genomforschung und Biotechnologie kann die Effizienzsteigerung bei der Erzeugung und Nutzung landwirtschaftlicher Rohstoffe erreicht werden, die notwendig ist, um Energie aus heimischer Biomasse substanziell und international wettbewerbsfähig zu nutzen.

 

Cluster BIORAFFINERIE2021 – Unsere Ziele

Um in Zukunft der begrenzten Verfügbarkeit fossiler Rohstoffe und dem zunehmenden Bedarf an Energie begegnen zu können, ist die Nutzung der Potenziale der Biomasse von wesentlicher Bedeutung. Dabei sind gekoppelte Nutzungspfade für die energetische und stoffliche Verwendung von Biomasse, die sogenannte Kaskadennutzung, besonders Erfolg versprechend.

Durch effiziente Umwandlung der Biomasse in integrierten Bioraffinerien können Pflanzen und biologische Abfallstoffe in ihrer Multifunktionalität als Energie- und Rohstofflieferanten nutzbar gemacht werden. Eine Erweiterung der Rohstoffbasis (z.B. Lignocellulose) bietet zudem die Möglichkeit, den zunehmenden Nutzungskonkurrenzen entgegenzuwirken, die bei der energetischen Nutzung von Biomasse entstehen. Die Wirtschaftlichkeit von Bioraffinerien kann darüber hinaus durch die Erzeugung von Biogas oder Biokraftstoffen sowie weiterer Produkte und Wertstoffe z. B. für die Chemische Industrie sowie die Bau-, Textil-, Papier- oder pharmazeutische Industrie erhöht werden.

In verschiedenen integrativen Gesamtkonzepten verfolgt BIORAFFINERIE2021 das Ziel, mit Hilfe moderner grundlagenorientierter sowie ganzheitlicher Forschungsansätze die Bioraffinerie der Zukunft mit hohem Innovations- und Beschäftigungspotenzial zu entwickeln.