Cluster BIORAFFINERIE2021 – Neue Wege zur integrierten Bioraffinerie
Erweiterung der nutzbaren Biomasseressourcen

For Reservation Call : 1.888.222.5847


Home » Mitteilungen » DECHEMA-Preis 2015 an Professor Stefan Heinrich von der TUHH

DECHEMA-Preis 2015 an Professor Stefan Heinrich von der TUHH

Der DECHEMA-Preis der Max-Buchner-Forschungsstiftung 2015 geht an Professor Dr.-Ing. Stefan Heinrich von der Technischen Universität Hamburg (TUHH). Der mit 20.000 Euro dotierte Preis würdigt herausragende Forschungsarbeiten aus den Bereichen Technische Chemie, Verfahrenstechnik, Biotechnologie und Chemische Apparatetechnik.

BIORAFFINERIE2021-Partner Professor Stefan Heinrich, Leiter des Instituts für Feststoffverfahrenstechnik und Partikeltechnologie der TUHH, wird für seine wegweisenden experimentellen und theoretischen Arbeiten zur Formulierung von Partikeln durch Wirbelschichtgranulation ausgezeichnet. Mit diesen Methoden können Partikel mit bestimmten Eigenschaften gezielt hergestellt werden, die in so unterschiedlichen Branchen wie der Pharma- und Lebensmittelindustrie, in der Biotechnologie, Keramik und bei Batteriematerialien zum Einsatz kommen.
Die Prozesse, die sich in der Wirbelschicht abspielen, sind außerordentlich komplex: Partikel stoßen zusammen, es kommt zur Befeuchtung, Trocknung und Filmbildung, Partikel brechen. Um Partikel mit gezielter Zusammensetzung, Schichtaufbau, Größe und Geometrie herzustellen, ist ein sehr gutes Verständnis dieser Prozesse notwendig. Heinrich beschäftigt sich mit der Analyse ebenso wie mit der Simulation der Vorgänge in der Wirbelschicht und hat neue Verfahren entwickelt, die eine gezielte Vorhersage über die Zusammensetzung und den Aufbau von Partikeln erlauben.

Quelle & Copyright
Auszug Pressemeldung der TUHH vom 27.10.2015 unter idw-online.de/de/news640310

Comments are closed.